German

Besuchen Sie Bengaluru

die Gartenstadt Indiens

Gute Gründe für eine Reise nach Bengaluru

Top-News! Mit Amsterdam–Bengaluru nimmt KLM eine neue Verbindung in ihren Flugplan auf. Ab 01. November bedienen wir die Strecke Amsterdam–Bengaluru dreimal wöchentlich mit Verbindungen ab 9 deutschen Flughäfen. Startklar für eine Reise nach Indien?
Jetzt buchen

Grüne Oasen

Großzüge Grünflächen, breite Alleen und viele Parks haben Bengaluru den Beinamen „Gartenstadt“ eingebracht. Mit seinen Blumenbeeten, Lotusteichen, Springbrunnen und Pflanzenarten aus aller Welt ist der über 200-jährige Lal Bagh Botanical Gardens unbedingt einen Besuch wert. Als zentraler Anziehungspunkt des botanischen Gartens gilt das imposante Gewächshaus, dessen Architektur sich am Londoner Crystal Palace orientiert. Ein weiterer sehr bekannter Park ist der 120 Hektar große Cubbon Park mitten im Geschäftsviertel der Metropole. Für die Stadtbewohner ist diese Grünanlage mit ihrem Aquarium ein idealer Ort für eine entspannte Auszeit von der Hektik der pulsierenden Metropole. Obst- und Gemüsestände der Bauern aus der Region und Konzerte runden das Parkerlebnis ab. Bei diesen vielen wundervollen Parks und Seen wird schnell klar, weshalb Bengaluru als Gartenstadt Indiens bezeichnet wird.
Flüge suchen

Ein Mix aus Vergangenheit und Gegenwart

Auch wenn sich Bengaluru zu einer boomenden modernen Metropole entwickelt hat, bietet die Stadt einen spannenden Mix aus Vergangenheit und Gegenwart. Die Hauptstadt der Region Karnataka ist die drittgrößte und eine der lebenswertesten Städte Indiens. Sie trägt nicht nur den Beinamen „Gartenstadt“, sondern wird häufig auch als „Silicon Valley Indiens“ bezeichnet. Im Technologie-Mekka Indiens haben sich zahlreiche Bildungs- und Forschungseinrichtungen angesiedelt, denen die Stadt ihren pulsierenden, fast schon kosmopolitischen Charakter verdankt. Das Stadtzentrum geht auf die britische Kolonialherrschaft zurück und besticht durch Festungen, Paläste, Verliese und Tempel, die der Altstadt ihren Stempel aufdrücken. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie den Bangalore Palace: Dieser Palast im Tudorstil ist dem Windsor Castle nachempfunden und verströmt immer noch die Grandezza dieser Epoche.
Flüge suchen

Traditionelles Flair

Sie möchten Bengaluru von seiner authentischen Seite kennenlernen? Dann sollten Sie den lebhaften, traditionellen Märkten einen Besuch abstatten. Stände mit Kupferwaren, Gewürzen, frischem Obst und Gemüse, Utensilien und Blumen: Die leuchtenden Farben und intensiven Düfte sind ein Fest für Ihre Sinne, ein Genuss für Augen und Nase. Einer der bekanntesten und sehenswertesten Märkte von Bengaluru ist der quirlige KR Markt. Er zählt zu den größten Blumenmärkten Indiens. Am besten, Sie besuchen den Markt in den frühen Morgenstunden, wenn das bunte Blumenmeer noch unberührt ist!
Flüge suchen

Kulinarisches Paradies

In Bengaluru erwarten Sie Straßenküchen, Teestände und ein bunter Mix aus südindischer, nordindischer, chinesischer und westlicher Küche. Das rapide Wachstum und die Modernisierung der Stadt haben auch zur Entwicklung einer experimentierfreudigen Gastronomieszene geführt. Ob zu Hause oder im Restaurant, die Stadtbewohner lieben ihre heimischen Spezialitäten wie knuspriges Masala Dosa, Idli und süße, flaumige Mangalore Brötchen. Freuen Sie sich auf ein besonderes Erlebnis und probieren Sie diese verlockend duftenden Streetfood-Delikatessen bei einem abendlichen Bummel durch die Straßen.
Flüge suchen
Benötigst du Hilfe? Frag einfach mal nach.
Antwort in einer Stunde, Lösung in einem Tag – wir sind rund um die Uhr für Sie da.